Page start

Left navigation:
Content
Photo: maschekS.

On Familiar Terms with Art

Friends support and help one another where they can. For example in researching, collecting, preserving and communicating. The Association of Friends of the LENTOS aims to support and promote the museum. Through the purchase of art works the Association supports the museum direction in further expanding the Collection. Since the Association was founded in 1985, members have purchased works by Tony Cragg, Gerwald Rockenschaub or EVA & ADELE  and others. With their friendship they contribute to strengthening LENTOS as one of the leading addresses for modern and contemporary art, thus promoting the important social, artistic and academic tasks of the museum.

The museum also gives something back to you as a good friend:
you become part of a pulsating art scene and provide – tax deductible – support for one of the most important museums of modern and contemporary art in Austria.

Partner Museums

As a member of the Association of Friends of the LENTOS you receive reduced admission in following Austrian museums of modern and contemporary art:

MUMOK, Kunstmeile Krems, Museum der Moderne Salzburg, Salzburg Museum, Oberes Belvedere, Unteres Belvedere, 21er Haus, Winterpalais

Become a member

You can register electronically here. We will contact you after your registration.
We will also be happy to provide you with additional information in a personal conversation.

Give the Gift of Art!
Make a friend or a relative happy by giving them a membership as a gift. You can register electronically or in a personal conversation.

Registration Form (DOC 39,5 KB) (German only)
(complete digitally and send it back via E-Mail)

Registration Form (PDF 15,1 KB) (German only)
(print and send it back by postal service)


Click here for information on the different categories of membership and the advantages that come with each one.

Programm

  • Dienstag, 12. Februar 2019, 18:30 bis 20:30 Uhr
    LASSNIG – RAINER. DAS FRÜHWERK
    Treffpunkt LENTOS
    Die Ausstellung ist den gemeinsamen Anfängen der beiden hochkarätigen österreichischen KünstlerInnen gewidmet.

     
  • Dienstag, 19. März 2019, 18:30 bis 20:30 Uhr
    PROST, MAHLZEIT. WIRTSHAUSKULTUR IN LINZ

    Treffpunkt LENTOS extern: NORDICO Stadtmuseum
    Andrea Bina - Leiterin des Nordico - lädt zu dieser Ausstellung ein, die sich der facettenreichen Geschichte des Wirtshauses widmet und einen Blick hinter die Kulissen dieses Grundpfeilers der Linzer Alltagskultur erlaubt, der für die einen Ort des Vergnügens und für die anderen ein knochenharter Arbeitsplatz ist.

     
  • Mittwoch, 3. April 2019, 18:30 bis 20:30 Uhr
    FOTOGRAFIE. AUS DER SAMMLUNG DES LENTOS

    Treffpunkt LENTOS
    Direktorin Schmutz lädt zusammen mit den Kuratoren Rainer Iglar und Michael Mauracher zu einem Rundgang durch die Ausstellung ein, die der Frage nachgeht, was die Faszination der Fotografie von ihren Anfängen bis heute ausmacht. 180 Jahre nach ihrer Erfindung hat sie ihre mythische Qualität bewahrt, die in der magischen Verbindung zwischen einem Objekt und seiner Darstellung liegt.

     
  • Samstag, 27. April 2019
    WIENTAG

    An diesem Kunsttag werden wieder Museums- und Atelierbesuche am Programm stehen. Ein Punkt wird der Besuch der Ausstellung Stadt der Frauen im Belvedere mit einer Führung durch Kuratorin Sabine Fellner sein.

     
  • Dienstag, 11. Juni 2019, 18.30 bis 20.30 Uhr
    OTTO ZITKO

    Treffpunkt LENTOS
    Direktorin Hemma Schmutz wird in einem Gespräch mit dem Künstler Otto Zitko in die Ausstellung des 1956 in Linz geborenen Künstlers einführen. 
    Zitko wurde für sein Werk mit zahlreichenden Preisen, unter anderem dem Kulturpreis für bildende Kunst des Landes Oberösterreich, ausgezeichnet. Der Titel der Ausstellung im LENTOS, Retrospektiv,steht hier für einen in die Zukunft gerichteten Blick, entwickelt und geschärft in vergangenen Auseinandersetzungen. Zitkos Werk ist durch einen stetigen Wechsel des Zeichen- und Malmaterials geprägt und umfasst frühe, pastos gemalte Öl-auf-Leinwandbilder, Ruß- und Hinterglasarbeiten, Holztafeln, großformatige Alutafeln und zahlreiche ortsbezogene Wandarbeiten. 
     
  • Mittwoch, 17. Juli 2019, 19 Uhr
    Nachlassbesichtigung JOSEF PAUSCH
    Treffpunkt LENTOS extern

    Atelier Erwin Rachbauer, 4020 Linz, Franckstraße 45
    Josef Pausch, Fotograf, Grafiker und experimenteller Künstler, hat in den Jahren 1992 bis 2002 an der Linzer Kunstuni gelehrt, seine Fotoarbeiten wurden im In- und Ausland ausgestellt. 
    Im Zuge längerer Studienaufenthalte in den USA und Mexiko in den 1970-er Jahren konnte er wichtige persönliche und institutionelle Kontakte zur amerikanischen Fotoszene aufbauen.Erwin Rachbauer, der den Nachlass von Josef Pausch bearbeitet und erforscht, ermöglicht Einblicke in das umfassende Lebenswerk des vielseitigen, jung verstorbenen Fotografen. Die gezeigten Werke werden teilweise verkauft.
     
  • Mittwoch, 9. Oktober 2019, 18.30 bis 20.30 Uhr
    WOLFGANG GURLITT. ZAUBERPRINZ
    Treffpunkt LENTOS

    Kuratorin Elisabeth Nowak-Thaller führt durch die Ausstellung. Im Mittelpunkt steht das wenig erforschte Leben und Wirken von Wolfgang Gurlitt (1888-1965). KünstlerInnenfreundschaften werden ebenso beleuchtet wie die schwierigen Anfänge des LENTOS Kunstmuseums, das mit der Sammlung Gurlitt ein zugleich glanzvolles wie problematisches Erbe verwaltet.
     
  • Donnerstag, 24. bis Sonntag, 27. Oktober 2019
    KUNSTREISE NACH MAILAND

    Die Reise ist ausgebucht.
     
  • Donnerstag, 14. November 2019, 19.00 bis 21.00 Uhr
    DAS STILLE VERGNÜGEN. MEISTERZEICHNUNGEN AUS DER SAMMLUNG JUSTUS SCHMIDT

    Treffpunkt LENTOS extern: NORDICO Stadtmuseum
    Führung durch die Kuratorin Brigitte Reutner. Von den Vorlieben und Interessen des Wiener Kunsthistorikers und Kunstliebhabers künden Meisterwerke der Zeichenkunst ab dem beginnenden 16. Jahrhundert bis zur klassischen Moderne des 20. Jahrhunderts. Die Kuratorin nimmt auch Stellung zum Stand der Provenienzforschung, welche im Rahmen dieser Ausstellung des NORDICOs einen besonderen Stellenwert einnimmt.
CONTACT and INFORMATION
Kontakt und Information Claudia Kern

Claudia Kern

T +43 732 7070 3600

F +43 732 7070 3604

background image:

Photo: © Wilfried Laska