Seitenanfang

Inhalt:
Foto: maschekS.

Anmeldung

Das Webinar wird in Form einer Videokonferenz über ZOOM abgehalten, für die Teilnahme ist eine Registrierung  notwendig. Wenn Sie am Webinar teilnehmen wollen, schicken sie der LENTOS-Kunstvermittlung direkt eine E-Mail mit Betreff "Webinar-Anmeldung" mit Name, Institution bzw. Arbeitszusammenhang. Wir schicken ihnen dann einen ZOOM-Link zu über den sie einfach und bequem am Meeting teilnehmen können – am besten mit Computer mit Kamerafunktion oder Smartphone. Auch bekommen Sie von uns eine Beschreibung des Ablaufs zugeschickt.

Anmeldung bei: karin.schneider@lentos.at
Anmeldeschluss: 18.Juni 10.00

Das Webinar dient insbesondere auch Kunst- und KulturvermittlerInnen für einen wohlverdienten professionellen Austausch und eine Denkanregung.

Das Webinar wird mit Unterstützung von "Vermittlung vermitteln" der documenta Studien der Kunsthochschule Kassel durchgeführt.

Webinar: Sprechen über sprechen über...
Mit Eva Sturm anlässlich der Ausstellung „Josef Bauer. Demonstration“

18. Juni 2020, 18–19:30 Uhr

Reden wir also über das, was wir als VermittlerInnen und BesucherInnen in Ausstellungen sehr viel tun (müssen): über das Sprechen über…. Das Sprechen im Museum setzt sich immer in ein Verhältnis: zu dem, worüber gesprochen wird und zu denen, die zuhören und (so ist es oft gewünscht) auch mit-sprechen. Eine Reihe von Fragen tun sich sogleich auf: Ist Sprechen Mord an den Sachen?  Können wir anders? Wie steht es mit dem Sprechen als sozialem Raum? Wie mit der Macht des Sprechers oder der Sprecherin? Wie geht es der Kunst, wenn um sie herum gesprochen wird, wie dem Museum etc.

Anhand von Thesen soll gemeinsam über das Sprechen über… gesprochen werden. Live, international und immateriell.

Eva Sturm, Prof., Dr., Mag.art., geb. in Österreich, Kunstpädagogin, Museumspädagogin und Germanistin. Lehrte von 1998 bis 2006 an der Universität Hamburg. Gast- und Vertretungsprofessuren in Berlin, Oldenburg und Erfurt 2003-2008. 2009-2015 Professur für Kunst-Vermittlung-Bildung in Oldenburg. Habilitation 2009 zu kunstbasierter Kunstvermittlung. Lebt und arbeitet in Berlin. Mehrere Buchpublikationen u.a. „im Engpass der Worte. Sprechen über moderne und zeitgenössische Kunst (1996)“. Derzeit freiberuflich Kunstvermittlerin in Theorie und Praxis.

background image:

Foto: © maschekS.