Seitenanfang

Untermenü:
Inhalt:
Banner

LENTOS Online

Das LENTOS Kunstmuseum Linz bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten um das Museum auch virtuell und somit auch abseits unserer Ausstellungsräumlichkeiten genießen zu können. Vom stöbern in unserer Online-Sammlung über ein DIY LENTOS Atelier für Groß und Klein bis hin zu 3D-Rundgängen durch unsere aktuellen Ausstellungen.
 

Virtuelle Museumsrundgänge

Die Sammlungspräsentation und die aktuelle Sonderausstellung Paweł Althamer. Cosmic Order sind auch als 3D-Rundgang verfügbar. Die virtuellen Rundgänge durch die Ausstellungen bieten spannende Hintrergrundinformationen sowie Videointerviews mit den KünstlerInnen und LENTOS Direktorin Hemma Schmutz. Ein Projekt in Kooperation mit dem Innovationshauptplatz und dem Start-Up qapture.

Hier geht's zum virtuellen Rundgang durch Paweł Althamer. Cosmic Order

Hier geht's zum virtuellen Rundgang durch Die Sammlung

Hier geht's zum virtuellen Rundgang durch Jakob Lena Knbel

 

DIY LENTOS Atelier – Homeatelier zum Selbermachen

Das DIY LENTOS Atelier bietet als Homeatelier zum Selbermachen die Gelegenheit mit Anleitung in den eigenen vier Wänden kreativ zu werden – vielleicht sogar gemeinsam mit Eltern und Geschwistern - und das eigene Zimmer in ein Künstleratelier zu verwandeln. Wir veröffentlichen jeden Samstag auf unserer Webseite und auf unseren Social Media Kanälen ein neues Atelier mit Anregungen sich zuhause künstlerisch zu betätigen. Die Ergebnisse könnt ihr uns in Form von Fotos oder Videos ganz einfach per Facebook oder Instagram zukommen lassen. Die besten Einsendungen werden auf unserer Webseite veröffentlicht. Sobald das wieder möglich ist, machen wir eine Ausstellung eurer Werke im Donauatelier im LENTOS und verlosen gratis zwei Atelierbesuche unter euch KünstlerInnen der Zukunft!
Hier geht's zum DIY LENTOS Atelier

 

In der Sammlung Online stöbern

Unsere Online-Datenbank bietet einen Einblick in die umfassenden Bestände des LENTOS und bietet die Möglichkeit die rund 13.000 Kunstwerke (Gemälde, Plastiken, Skulpturen, Grafiken, Fotografien und Neue Medien) des Museums kennenzulernen. Im Suchmodus kann in der Online-Sammlung nach KünstlerInnen, Werktiteln, Arbeitstechniken und Datierungen recherchiert werden.
Hier geht's zur Sammlung Online

 

Zu schade für die Lade


Unser Projekt "Zu schade für die Lade" stellt regelmäßig Grafiken bekannter KünstlerInnen vor. Näheres über die Objekte könnt ihr durch die kunstwissenschaftlichen Betrachtungen von Brigitte Reutner, Leiterin unserer Grafik- und Fotosammlung, in unserem Blog erfahren.
Hier geht's zum Blog

 

LENTOS App - Mehr über unsere Highlights erfahren

Über die LENTOS App erfahren Sie online alles über die Highlights unserer Sammlung. Der virtuelle Guide gibt in Hörbuchqualität in deutscher und englischer Sprache einen tieferen Einblick in die Besonderheiten der LENTOS Sammlung. Die diskutierten rund 65 Arbeiten stammen von KünstlerInnen wie Herbert Bayer, VALIE EXPORT, Gustav Klimt, Oskar Kokoschka, Maria Lassnig, Gabriele Münter, Egon Schiele, Andy Warhol sowie Heimo Zobernig und vielen anderen. Der LENTOS Mediaguide ist als Gratis-Download im iTunes App Store und im Google Play Store erhältlich. 

 

Social Media

Auf unseren Social Media Kanälen auf FacebookTwitter und Instagram informieren wir euch regelmäßig über unsere Online-Aktivitäten und versorgen euch mit Hintergrundinformationen, Videos oder Audiobeiträgen zu unserer Sammlung oder unseren aktuellen und kommenden Ausstellungen.

 

background image:

Foto: © Christian Plach