Seitenanfang

NEUER NATIONALISMUS
Das Rechte im Spiegel

16. Oktober 2020–10. Jänner 2021

Die Ausstellung versammelt künstlerische Positionen, die sich mit Kontinuitäten und Wiederholungen rechter Motive und Inszenierungen beschäftigen. Sie geht der Frage auf den Grund, inwieweit sich faschistische Ästhetik als transgressive Fantasie immer wieder neu verwandelt und ihren Weg in die populäre Kultur findet. Durch den Aufstieg des Rechtspopulismus und die Aneignung originär aktionistischer Strategien seitens der Neuen Rechten ergeben sich im künstlerischen Feld neue Herausforderungen für den Umgang mit diesem aktuellen Phänomen.

KuratorInnen: Markus Proschek, Hemma Schmutz

Veranstaltungen

ERÖFFNUNG
Donnerstag, 15. Oktober, 19 Uhr

Eintritt frei

background image:

Foto: © maschekS.