Seitenanfang

Untermenü:

SYMPOSIUM: WOLFGANG GURLITT IM FOKUS
Leidenschaftlicher Sammler, geschickter Netzwerker, streitbare Persönlichkeit

Freitag, 29. November, 14–18 Uhr

 

BEGRÜSSUNG & EINFÜHRUNG, 14 UHR
mit Hemma Schmutz, LENTOS Direktorin und Elisabeth Nowak-Thaller, Ausstellungskuratorin

DIE GRÜNDUNG DER NEUEN GALERIE DER STADT LINZ / WOLFGANG GURLITT MUSEUM. VON DER VISION ZUM ZERWÜRFNIS (1946–1956), 14.30 UHR
mit Martin Krenn, Archiv der Stadt Linz

WOLFGANG GURLITT UND DIE NS-KUNSTPOLITIK, 15 UHR
mit Birgit Schwarz, Expertin Kunstpolitik Nationalsozialismus

WOLFGANG GURLITT UND WÜRZBURG – GESCHÄFTSBEZIEHUNGEN UND FREUNDSCHAFT, 15.30 UHR
mit Henrike Holsing, Vizedirektorin und Kuratorin Museum im Kulturspeicher Würzburg

PODIUMSGESPRÄCH / PUBLIKUMSDISKUSSION, 16 UHR
mit den ReferentInnen
Moderation: Elisabeth Nowak-Thaller

FÜHRUNGEN DURCH DIE AUSSTELLUNG, 17–18 UHR

 

Ein Symposium in Kooperation mit der AK Oberösterreich      

Anmeldung & Preise

Anmeldung bis Dienstag, 26. November bei Claudia Kern: T 0732 7070 3601 oder claudia.kern@lentos.at

Kosten: Museumseintritt

HINWEIS: AK-Kulturmonat November für AKOÖ-Mitglieder: Eintritt € 1, Eintritt für Kinder frei bis 18 Jahre, gültig einmalig pro Person Kombi-Führung am Sonntag, 24. November, um 15 Uhr durch Das stille Vergnügen im NORDICO und und 16.15 Uhr Wolfgang Gurlitt. Zauberprinz im LENTOS kostenlos

background image:

Foto: © Christian Plach