Seitenanfang

Die Sammlung

Sammlungspräsentation

Die Sammlung ist das Herzstück und die Seele unseres Museums. Grundgedanke der Präsentation ist eine chronologische Abfolge, die es ermöglicht, die wichtigsten Bewegungen und Stile der Kunstgeschichte vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart im Original kennen zu lernen. Zusätzlich legen wir den Fokus auf KünstlerInnen, die eine besondere Beziehung zu Linz und zum LENTOS haben, wie VALIE EXPORT und Herbert Bayer. Kunstgeschichte ist nichts Statisches, im Gegenteil, der Kanon wird immer wieder neu geschrieben und so kommt es laufend zu Neubewertungen und Wiederentdeckungen. So wird das Museum zum Instrument für das Erleben und Verstehen der Kunstgeschichte und führt hin zu den Wechselausstellungen, die sich vorwiegend der aktuellen Kunst widmen. Die Neuaufstellung der Sammlung wurde 2018 schrittweise von Museumsdirektorin Hemma Schmutz gemeinsam mit ihrem Team vorgenommen.

Schwerpunkte der einzelnen Sammlungsräume liegen auf Portrait und Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts, Secessionismus, Expressionismus, Neuer Sachlichkeit, Informel, Aktionismus sowie zeitgenössischen Positionen.

Präsentiert werden Werke von Herbert Bayer, VALIE EXPORT, Gustav Klimt, Oskar Kokoschka, Maria Lassnig, Gabriele Münter, Egon Schiele, Andy Warhol, Heimo Zobernig und vielen anderen.

Mediaguide



Der neue Mediaguide begleitet die BesucherInnen durch die Sammlungspräsentation. Der virtuelle Guide gibt in Hörbuchqualität in deutscher und englischer Sprache einen tieferen Einblick in die Besonderheiten der LENTOS Sammlung. Die diskutierten rund 65 Arbeiten stammen von KünstlerInnen wie Herbert Bayer, VALIE EXPORT, Gustav Klimt, Oskar Kokoschka, Maria Lassnig, Gabriele Münter, Egon Schiele, Andy Warhol sowie Heimo Zobernig und vielen anderen.

Mediaguide im iTunes App Store und im Google Play Store
Der LENTOS Mediaguide ist als Gratis-Download im iTunes App Store und im Google Play Store erhältlich.  

Mediaguide vor Ort
Für Ausstellungsbesucherinnen ohne mobile Geräte stehen vor Ort Smartphones zur Verfügung, auf denen der neue Mediaguide bereits vorinstalliert ist. Die Geräte können gegen eine Gebühr von € 2 an der Kassa ausgeliehen werden.

Öffentliche Führungen

Dauer 1 Stunde, € 3 zzgl. Eintritt, keine Anmeldung erforderlich

bis 19. Jänner
MIT KUNSTVERMITTLERIN

Jeden Donnerstag, 19 Uhr
Highlights aus der Sammlung und der Sonderausstellung Wolfgang Gurlitt. Zauberprinz

21. Jänner bis 6. Februar
MIT KUNSTVERMITTLERIN

Jeden Dienstag, 16 Uhr
Jeden Donnerstag, 19 Uhr

Jeden Sonntag, 16 Uhr
Highlights aus der Sammlung

Gruppenführungen

Dauer 1 Stunde, max. 25 TeilnehmerInnen, nur gegen Voranmeldung



Jetzt eine Führung für Ihre Gruppe buchen!
Teleservice Center der Stadt Linz: T 0732/7070 oder info@mag.linz.at

Kinder und Familie

OFFENES ATELIER FÜR ALLE
JedeR willkommen von 0–99

Unser Donauatelier bietet genug Platz zum Kreativsein für alle Generationen. Wir laden alle Kunstinteressierten zum gemeinsamen Austausch und Mitmachen ein und ermöglichen dabei auch Einblicke in die Ausstellung.
In Kooperation mit der RegionalCaritas
* Eintritt frei, Unkostenbeitrag für Materialien € 2 pro Person, Familien € 5 (2 Erwachsene plus Kinder)
Anmeldung erforderlich

LOS LENTONIÑOS
Für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren
Für Kindergartengruppen ist das Programm zu gewünschten Terminen buchbar.
Dauer 1,5 Stunden, € 4 pro Kind
Anmeldung erbeten

LENTOS ATELIER
Für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren
Während der Schulzeit Samstag 10–12 Uhr, in den Ferien Mittwoch 15–17 Uhr. Dem experimentellen Teil geht immer ein Gespräch in der Ausstellung voraus.
Dauer 2 Stunden, € 5 pro Kind
Anmeldung erbeten

background image:

Foto: maschekS.