Seitenanfang

Inhalt:

Workshops: Zu den Sonderausstellung

JAKOB LENA KNEBL: ALTE BEKANNTE UND NEUE ERZÄHLUNGEN
Jakob Lena Knebl ist gegenwärtig eine der einflussreichsten österreichischen KünstlerInnen. Sie inszeniert Design, Pop, Mode, Kunstgeschichte. Wir suchen verborgene und offensichtliche Geschichten, um sie selber neu zu erzählen.
*Möglich von 7.2. bis 9.8.
*Dauer: 1,5 Stunden

JOSEF BAUER: BUCHSTABEN, PROTESTE, POESIE
Auf den Spuren des Welser Künstlers Josef Bauer setzen sich die SchülerInnen mit der Beziehung zwischen Sprache und Wirklichkeit auseinander und spielen mit Symbolen; geeignet auch für den Deutschunterricht.
*Möglich von 2.6. bis 4.10.
*Dauer: 2 Stunden

VORSCHAU: FRANZ GERTSCH
Eine Ausstellung mit monumentalen Gemälden des Fotorealisten Franz Gertsch aus den 1970er-Jahren, die intensive Bildbetrachtungen und die aktive Auseinandersetzung mit Fotorealismus ermöglicht.
*Möglich ab 30.10.
*Dauer: 2 Stunden

Anmeldung & Preise

Workshops werden themen- und altersspezifisch angeboten und verbinden eine Auseinandersetzung in der Sammlung und kreatives Arbeiten im Donauatelier.

Information und Beratung zum Programm bei der Kunstvermittlung unter T 0732 7070 3602 oder karin.schneider@lentos.at

Buchung unter T 0732 7070 (Teleservice Center der Stadt Linz) oder info@mag.linz.at
Um ihre Buchung garantieren zu können, bitten wir Sie sich zwei Wochen vor dem gewünschten Termin anzumelden. 

Workshop: 2 Stunden, € 5
Wokshop: 1, 5 Stunden, € 4

Eintritt frei für SchülerInnen im Klassenverband! Bei Kunstvermittlungsangeboten ist nur der oben angeführte Vermittlungsbetrag zu bezahlen.

Das LENTOS ist montags geschlossen.

Workshops: Kindergärten

FARBZAUBEREI
Was ist deine Lieblingsfarbe? Kann man Farben fühlen, hören, schmecken? Nachdem wir auf kindgerechte Weise Farben in der Ausstellung erkundet haben, geht es ans Farbenmischen im Atelier.
*Dauer 1,5 Stunden

FIGUREN WERDEN LEBENDIG!
Grimassen schneiden, die Arme in die Luft werfen wie SiegerInnen oder stolz schreiten wie KönigInnen. Heute schauen wir uns besondere Figuren an und formen aus Knetmasse eigene.
*Dauer 1,5 Stunden

MALERISCH UND FABELHAFT
Schließ deine Augen und schon bist du da im Land der Fantasie. Wir suchen in der Ausstellung nach Fabelwesen und malen dann unsere Lieblings-Fabelfigur.
*Dauer 1,5 Stunden

Workshops: Volksschulen, Horte, ASO, 1., 2. Klasse Unterstufe

FARBZAUBEREI
Was ist deine Lieblingsfarbe? Kann man Farben fühlen, hören, schmecken? Nachdem wir auf kindgerechte Weise Farben in der Ausstellung erkundet haben, geht es ans Farbenmischen im Atelier.
*Dauer 1,5 Stunden

FANTASTISCHE FIGUREN
Bei einem Rundgang durch das Museum suchen merkwürdige Wesen und märchenhafte Gestalten nach neuen FreundInnen in unserer Sammlung. Die Bilder und Objekte, auf die wir dabei stoßen, regen uns zu Ideen für eigene fantastische Figuren an, die im Atelier aus den verschiedenste Materialien entstehen.
*Dauer 2 Stunden

BAAM BOOM BANG – ZUR ARCHITEKTUR DES HAUSES
Im LENTOS ist es heute gar nicht leise. Gemeinsam erkunden wir, wie ein Museum klingt und bauen Musikinstrumente mit einfachen Mitteln.
*Dauer 2 Stunden

Workshops: 3., 4. Klasse Unterstufe & Oberstufe

DIE VOLLAUTOMATISCHEN
Wir schreiben und zeichnen heute ganz automatisch, ohne konkretes Ziel. Dabei steht die Lust am Tun im Vordergrund. Nicht zu fassen, wieviel Kreativität in uns schlummert, die mit dem Zufall und ein paar Tricks geweckt werden kann.
*Dauer: 2 Stunden

ZEIG MIR DEIN GESICHT
Gemeinsam Porträts von Klimt und Schiele betrachten, sich darüber austauschen und etwas über die Hintergründe erfahren. Anschließend porträtieren wir uns selbst und experimentieren mit künstlerischen Methoden und Maltechniken.
*Dauer: 2 Stunden

JAKOB LENA KNEBL: ALTE BEKANNTE UND NEUE ERZÄHLUNGEN
Jakob Lena Knebl ist gegenwärtig eine der einflussreichsten österreichischen KünstlerInnen. Sie inszeniert Design, Pop, Mode, Kunstgeschichte. Wir suchen verborgene und offensichtliche Geschichten, um sie selber neu zu erzählen.
*Möglich von 7.2. bis 17.5.
*Dauer: 1,5 Stunden

JOSEF BAUER: BUCHSTABEN, PROTESTE, POESIE
Auf den Spuren des Welser Künstlers Josef Bauer setzen sich die SchülerInnen mit der Beziehung zwischen Sprache und Wirklichkeit auseinander und spielen mit Symbolen; geeignet auch für den Deutschunterricht.
*Möglich von 5.6. bis 14.9.
*Dauer: 2 Stunden

VORSCHAU: FRANZ GERTSCH
Eine Ausstellung mit monumentalen Gemälden des Fotorealisten Franz Gertsch aus den 1970er-Jahren, die intensive Bildbetrachtungen und die aktive Auseinandersetzung mit Fotorealismus ermöglicht.
*Möglich ab 2.10.
*Dauer: 2 Stunden

background image:

Foto: © maschekS.