Seitenanfang

Untermenü:
Inhalt:
Foto von maschekS.: Schulworkshop

Spezielles Angebot: WOLFGANG GURLITT

Forschungswerkstatt: Zeitgeschichte

Die Forschungswerkstatt: Zeitgeschichte ist ein Angebot für selbstforschendes Lernen. Wir nutzen die aktuelle Sonderausstellung Wolfgang Gurlitt. Zauberprinz als Forschungsraum und gehen der Frage nach, was die Vergangenheit mit uns heute zu tun hat.

Hier finden Sie das umfassende Programm.

Workshops: Schulen, Kindergärten, Horte, VS und ASO

Workshops werden themen- und altersspezifisch angeboten und verbinden eine Auseinandersetzung in der Sammlung und kreatives Arbeiten im Donauatelier.

Hier finden Sie das umfassende Workshop-Programm.

SchülerInnenführungen

SCHÜLER/INNENFÜHRUNG DURCH DIE SAMMLUNG ODER DIE AKTUELLEN SONDERAUSSTELLUNGEN
alle Schulstufen | Dauer 1 Stunde, € 3 pro SchülerIn
Gerne stimmen wir unser Angebot auf Ihre Bedürfnisse und Unterrichtsschwerpunkte ab. Bitte kontaktieren Sie uns!

SCHÜLER/INNENFÜHRUNG ZUR ARCHITEKTUR
alle Schulstufen | Dauer 1 Stunde, € 3 pro SchülerIn

BLITZLICHTFÜHRUNG ZU AUSGEWÄHLTEN POSITIONEN ODER FRAGESTELLUNGEN
alle Schulstufen | Dauer 30 Minuten, € 2 pro SchülerIn​​​​

FÜHRUNG „KUNSTGESPRÄCHE MIT DEM CHINESISCHEN KORB“
Unterstufe und Oberstufe | Dauer 1,5 Stunden,  € 4 pro SchülerIn
Moderne und zeitgenössische Kunst erscheinen oft schwer zugänglich oder verwirrend. Wir bieten Methoden an, die SchülerInnen aller Schulstufen einen eigenen Zugang ermöglichen. Wir gehen von den Erfahrungen und Ideen der SchülerInnen aus und kommen so durch die Kunst über die Kunst ins Gespräch.
 

Eintritt frei für SchülerInnen im Klassenverband!
Bei Kunstvermittlungsangeboten ist nur der oben angeführte Vermittlungsbetrag zu bezahlen.

Informationen für PädagogInnen

Alle Angebote für SchülerInnen, Kindergärten- und Horte werden altersspezifisch abgestimmt, sind gesprächsorientiert und gehen von den jeweiligen Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen aus. Kunsthistorische Informationen werden jeweils passend mit den eigenen Gedanken der TeilnehmerInnen in Beziehung gebracht. Dabei lassen wir Raum für die eigenen Fragen der Kinder und Jugendlichen und ermutigen dazu, neugierig zu sein, genau zu schauen, das eigene Imaginations- und Kreativitätspotential zu entwickeln, selbst zu denken und Geschichten zu den Kunstwerken zu erzählen.

Die Klassen werden bei allen Angeboten in Kleingruppen zu max. 15 TeilnehmerInnen geteilt.

 

Die SchülerInnengarderoben befinden sich im Erdgeschoss, an der Kasse erhält man einen Schlüssel dafür. 


SAALHEFTE
Zu ausgewählten Ausstellungen stehen Saalhefte zur Verfügung

DIE SAMMLUNG (Saalheft als PDF)


MEDIAGUIDE
Informationen zu ausgewählten Werken aus der Sammlung finden Sie in unserem Mediaguide.
Schulklassen empfehlen wir den Download der LENTOS App.

Anmeldung & Beratung

Beratung: 

Karin Schneider (Leitung der Kunstvermittlung) berät Sie gerne, um ein passendes Programm für Ihre Gruppe auszuwählen bzw. zusammenzustellen. Schicken Sie eine Email an: karin.schneider@lentos.at, sie ruft Sie verlässlich zurück. 


Anmeldung: 

Teleservice Center der Stadt Linz unter T 0732 7070 oder info@mag.linz.at
Um ihre Buchung garantieren zu können, bitten wir Sie sich zwei Wochen vor dem gewünschten Termin anzumelden. 


Schulklassen und Gruppen, die das LENTOS ohne eine gebuchte Kunstvermittlungsaktivität besuchen möchten, sind herzlich willkommen. Aufsichtspflichtige nehmen bitte ihre Aufsichtspflicht wahr. Sie werden gebeten Ihren Besuch bei uns anzumelden.

Das LENTOS ist montags geschlossen.

KONTAKT
Karin Schneider, Foto: maschekS.

Mag.a Karin Schneider / Leitung Kunstvermittlung (Bildung & Publikum)

T +43 732 7070 3602 (Beratung) Buchung bitte beim Teleservice Center der Stadt Linz T 0732/7070

background image:

Foto: © maschekS.