Seitenanfang

Architektur

Mit einem klaren, schlüssigen Bau der Spitzenklasse, geschaffen von den Zürcher Architekten Weber & Hofer hat Linz seit 2003 ein Kunstmuseum von internationalem Rang erhalten. Das in seiner Schlichtheit bestechende und dabei die Stadtsilhouette konturierende Museum ist mit der nächtlichen Beleuchtung seiner Glashülle bereits zum Linzer Wahrzeichen geworden. In unmittelbarer Nähe zur Donau, zwischen Nibelungenbrücke und Brucknerhaus, liegt es nur wenige Gehminuten vom Hauptplatz entfernt und bietet zugleich Erholung im weitläufigen, grünen Uferbereich.

Großzügig dimensionierte Tageslichträume im Obergeschoss gewährleisten auf 2.500 m² ideale Ausstellungsbedingungen, so auch die Ausstellungshalle – der größte Museumsraum Österreichs. Zentral begehbar, sind im Untergeschoss Grafik und Medienkunst beherbergt. Foyer und Shop, ein Auditorium mit 250 Sitzplätzen, ein flexibel gestaltbarer Raum für Kunstvermittlung sowie die Bibliothek ergänzen wichtige öffentliche Bereiche, zu denen auch das beliebte Café-Restaurant mit seiner Donau-Panoramaterrasse zählt.

Architekturführungen

Wir bieten spezielle Architekturführungen durch das LENTOS an. Sie erhalten Informationen zum Standort, den Besonderheiten des Gebäudes, zu den Ideen der Architekten und zum Hochwasserschutz.

für Erwachsene 
Dauer 1 Stunde, € 65 zuzügl. Eintritt

für Schulklassen (freier Eintritt im Klassenverband)
Dauer 1 Stunde, € 3 pro SchülerIn 

für Studierende
Dauer 1 Stunde, € 45 zuzügl. ermäßigter Eintritt

für ArchitekturspezialistInnen
Dauer: 90 Min., € 100 zuzügl. Eintritt

Anmeldung beim Teleservice Center der Stadt Linz unter T 0732 7070

Publikation

Bild: Cover KatalogArchitekturführer zum LENTOS Kunstmuseum Linz
Hrsg. von den Architekten Jürg Weber und Josef Hofer
Verlag Hatje Cantz, 111 Seiten, farb. Abbildungen und Baupläne zum Museum, dt., EUR 17,50
ISBN 3-7757-1519-3, 17 x 22 cm

Buch online im lentos.shop bestellen

Teilen: auf Facebook veröffentlichen (neues Fenster) auf Twitter veröffentlichen (neues Fenster) auf Google Plus veröffentlichen (neues Fenster) auf Digg veröffentlichen (neues Fenster)
background image:

© Engelhardt/Sellin Architekturfotografie