Seitenanfang

Inhalt:
Foto von maschekS.: Schulworkshop

Projektwoche zur Ausstellung WER WAR 1968?

2.–5. Oktober

Lehrlinge des Magistrat Linz entwickeln eigene Fragestellungen zum Thema 1968. Dabei geht es neben dem Erforschen der Ausstellungen Wer war 1968? in den Museen der Stadt Linz (LENTOS und NORDICO) vor allem darum, einen Freiraum für den eigenen Ausdruck der SchülerInnen zu ermöglichen. Die Projektwoche mündet in eine künstlerische Fotodokumentation einer biografischen Choreographie, die in der Ausstellung und im öffentlichen Raum zwischen den beiden Museen geprobt wird. In die Choreographie fließen die (auch in der eigenen Familie) recherchierten Themen und eigene Anliegen der Jugendlichen ein. Bei ihrer Erkundung kommen die SchülerInnen mit BesucherInnen und MitarbeiterInnen der Museen in Kontakt und fragen diese nach ihren Bezügen zu oder Erinnerungen an 1968.

Die von Kulturkontakt Austria geförderte Projektwoche umfasst von Di−Fr insgesamt 20 Schulstunden und wird von den Kunstvermittlerinnen Dunja Schneider und Karin Wabro begleitet.

Kinderkulturwoche
18.−28. Oktober



WORKSHOPS UND SCHÜLERINNENFÜHRUNGEN NACH WUNSCH
alle Schulstufen

Während der gesamten Kinderkulturwoche zum vergünstigten Preis.
Bitte wählen Sie aus unserem Kunstvermittlungsangebot nach Wunsch einen Termin (Di−Fr ab 10 Uhr).
Preis SchülerInnenführung: € 1 pro SchülerIn
Preis Workshop: € 2 pro SchülerIn

Anmeldung beim Teleservice Center der Stadt Linz T 0732 7070 erforderlich!

Workshops

Als Ort der Bildung bieten wir auch innovative Workshops für
Schulklassen an.

Hier finden Sie das umfassende Workshop-Programm.

SchülerInnenführungen

SchülerInnenführungen in den verschiedenen Ausstellungen (Sammlung, Nilbar Güres, Wer war 1968?)

alle Schulstufen
max. 15 TeilnehmerInnen, Dauer 1 Stunde, € 3 pro SchülerIn, Eintritt frei im Klassenverband, gegen Voranmeldung

Architekturführung

alle Schulstufen
empfohlen für max. 15 TeilnehmerInnen, Dauer 1 Stunde, € 3 pro SchülerIn, Eintritt frei im Klassenverband, gegen Voranmeldung

Blitzlichtführungen für Schulklassen

alle Schulstufen
max. 15 TeilnehmerInnen, Dauer 30 Min., € 2 pro SchülerIn, Eintritt frei im Klassenverband, gegen Voranmeldung

SchülerInnenführungen mit dem chinesischen Korb

ab Unterstufe
max. 15 TeilnehmerInnen, Dauer 1,5 Stunden, € 4 pro SchülerIn, Eintritt frei im Klassenverband, gegen Voranmeldung

Kommt Ihnen und Ihren SchülerInnen moderne und zeitgenössische Kunst auch manchmal „chinesisch“ vor? Diese assoziative Methode hilft, über Kunst ins Gespräch zu kommen und die Erfahrungen der SchülerInnen in den Vordergrund zu stellen. Wir arbeiten in kleinen Gruppen.

Voranmeldung beim Teleservice Center der Stadt Linz unter 
T 0732/7070 spätestens zwei Wochen vor dem gewünschten Termin.

Informationen für LehrerInnen

Die nächste LehrerInnen-Preview zur Ausstellungen Wer war 1968?

Donnerstag 27. September, 16.30 Uhr
Start: NORDICO
Ende: LENTOS
Anmeldung beim Teleservice Center der Stadt Linz oder über PH Online
Seminar.-Nr. PH OÖ: 27F8KMP053


Die SchülerInnengarderoben befinden sich im Erdgeschoss, an der Kasse erhält man einen Schlüssel dafür. 

Anmeldung

Teleservice Center der Stadt Linz unter 0732 7070 oder unter info@mag.linz.at
Bitte buchen Sie spätestens zwei Wochen vor dem gewünschten Termin.

Schulklassen und Gruppen, die das LENTOS ohne eine gebuchte Kunstvermittlungsaktivität besuchen möchten, sind herzlich willkommen. Aufsichtspflichtige nehmen bitte ihre Aufsichtspflicht wahr. Sie werden gebeten Ihren Besuch bei uns anzumelden.

Das LENTOS ist montags geschlossen.

KONTAKT
Leitung Kunstvermittlung Dunja Schneider

Dr.in Dunja Schneider / Leitung Kunstvermittlung (Bildung & Publikum)

T +43 732 7070 3602 (Beratung) Buchung bitte beim Teleservice Center der Stadt Linz T 0732/7070

F +43 732 7070 3604

background image:

Foto: © maschekS.